Veröffentlicht in Genähtes

Erste Nähexperimente

Das Internet ist ja wirklich eine tolle Erfindung, vor allem wenn man etwas lernen will. Es gibt unzählige Tutorials in Form von Text und Bildern oder von Videos, zahlreiche Foren mit vielen hilfreichen Tipps und eine unüberschaubare Menge an Blogs, die sich beispielsweise mit dem Nähen befassen. Auf sehr vielen solcher Seiten bin ich in den letzten Wochen rumgesurft und habe mich inspirieren lassen und einiges ausprobiert. Die Fotos habe ich wieder nur mit dem Handy gemacht – dementsprechend mies ist die Qualität. Aber was soll’s, man erkennt, was es sein soll. 🙂

So habe ich beispielsweise nach dieser Anleitung ein kleines Täschchen genäht, in dem ich meine „Notfallapotheke“ in der Handtasche aufbewahre, und ein Täschchen für den Einkaufschip. Oder ein Haarband mit Schleife für zwei kleine Mädels. Und mehrere Loopschals als Geschenke. Und zwei süße Elefanten – ebenfalls Geschenke für zwei neue Erdenbürger. Für Ostern mussten es ein paar Hasen nach dieser Anleitung sein.

(Klick aufs Bild zum Vergrößern)

Advertisements

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s