Veröffentlicht in Genähtes

Männergeschenk

Seit ich das Nähen für mich entdeckt habe, fragt mein Mann ab und zu nach, wann ich denn endlich mal was für ihn nähen würde. Gute Frage! Ich würde ja gern etwas für ihn nähen, aber was??? Was näht man für einen Mann??? Das war gar nicht so einfach zu beantworten, aber ich habe etwas gefunden, das ihm hoffentlich gefällt und das er auch verwenden wird: einen Leseknochen. Bis vor kurzem hätte ich mir darunter auch nichts vorstellen können, aber im Internet findet man ja allerlei Kurioses und Interessantes. Und auch Praktisches, wie diesen Leseknochen. Die Anleitung schien recht einfach zu sein und so habe ich meine Strohwitwenzeit dazu genutzt, meinem Schatz ein solches Nackenkissen zu nähen. Jetzt hat er es beim Lesen richtig gemütlich!

Da es natürlich eine Überraschung sein sollte, konnte ich euch noch keine Fotos davon zeigen. Jetzt aber! 🙂 Den Stoff habe ich – wie so oft – als Reststück gekauft und er gefällt mir echt gut. Mal schauen, was ich aus dem Rest noch mache.

Mein anderes Projekt ist jetzt fast fertig und ich werde euch in den nächsten Tagen zeigen, was es ist. 🙂

Noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die neue Woche!

Advertisements

3 Kommentare zu „Männergeschenk

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s