Veröffentlicht in Genähtes, MeMadeMittwoch

A-Hörnchen und B-Hörnchen

Kennt ihr die beiden frechen Streifenhörnchen Chip an‘ Dale (Chip und Chap), auch bekannt als A-Hörnchen und B-Hörnchen?

An solche Streifenhörnchen musste ich in den letzten Tagen denken, als ich für mich und meinen Mann ein T-Shirt bzw. eine Pyjama-/Haushose nähte: Streifen über Streifen, sodass ich beim Zuschneiden und Nähen schon befürchtete, Sehstörungen zu bekommen. 😀 Mir wurde zeitweise fast schwindlig, vor allem beim Nähen der Hose. 😉 Aber seht selbst: (Suuuuper, wie die Streifenteile mit den Balken der Balkonverkleidung harmonieren 😀 )

Die Hose meines Mannes (wieder eine Margot – hier ist die erste – aus dem Buch „Liebe auf den ersten Stich“ von Tilly Walnes) eignet sich eindeutig nur für daheim – so gekleidet würde ich ihn auf der Straße wohl verleugnen. 😉 Mein Mann (A-Hörnchen wegen seines Vornamens mit A) liebt die Hose trotz der Augenkrebs verursachenden Streifen und hat hoch und heilig versprochen, sich damit höchstens auf den Balkon zu wagen. Als kleines witziges Detail habe ich die Tasche in der Seitennaht aus dem süßen Fische-Stoff genäht, aus dem ich kürzlich einen Elefanten für ein Neugeborenes gemacht hatte (und vergessen habe zu fotografieren…).

Mein erstes gestreiftes Teil ist hingegen absolut auch außer Haus tragbar: Ich habe eine Liv (Pattydoo – wie schon hier und hier) mit kurzen Ärmeln, kleinem runden Ausschnitt ohne Kräuselung und normalem Saumabschluss genäht. Was für eine Mühe, die Streifen möglichst überall genau aufeinandertreffen zu lassen! Leider leider hat es auch nicht zu 100% geklappt, aber für den ersten Versuch ist es ok. Bei der Hose war ich schon etwas geschickter – da treffen mehr Streifen passgenau aufeinander. Ich hätte mit der Hose anfangen sollen und nicht mit meinem Shirt… Aber nachher ist man bekanntlich immer schlauer! Am Halsausschnitt habe ich den Ausschnittstreifen 90° zum Fadenlauf gedreht zugeschnitten, um den witzigen Streifeneffekt zu erzielen. Für gleich gestaltete Ärmelabschlüsse hat meine Motivation dann nicht mehr gereicht, weshalb ich dort einen normalen Saum mit Zwillingsnadel genäht habe.

StreifenLiv3

Mehr gibt’s dazu eigentlich nicht zu sagen. Gestern habe ich (B-Hörnchen) meine Streifen-Liv erstmals zur Arbeit und Musikprobe ausgeführt und mich darin sehr wohl gefühlt. Kombiniert habe ich sie mit der dunkelblauen Röhrenjeans, einem blauen Cardigan und schwarzen Ballerinas. Die heutige Kombination mit der pinken/altrosa Strickjacke gefällt mir aber fast besser. Den Streifenstoff habe ich übrigens bei Alles für Selbermacher gekauft.

Mit meinen und meines Mannes Streifen begebe ich mich zur mittwöchlichen MeMadeModenschau, wo uns heute Sybille nach Paris entführt. Habt einen schönen Tag und lasst euch nicht bei der Arbeit stressen: Nur noch morgen, dann ist WOCHENENDE!!! 🙂

Advertisements

3 Kommentare zu „A-Hörnchen und B-Hörnchen

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s