Veröffentlicht in Genähtes, MeMadeMittwoch

Kuscheliger Delphine für den Winter

Guten Morgen!

Heute gibt’s nur schnell ein paar Bildchen von meinem gestrigen Bürooutfit (ich liebe die Farbkombi!) und einige wenige Sätze zu meinem neuen Rock.

Kurz vor Weihnachten habe ich einen für meine Verhältnisse teuren Stoff für einen Winterrock gekauft. Da es ein eher kurzer Rock werden sollte, habe ich nur 60 cm genommen. Daheim, nach dem Vorwaschen, habe ich dann gemerkt, dass das doch sehr knapp kalkuliert war. Ich musste den Rock um ca. 5 cm kürzen, damit alle Teile auf dem Stoff Platz hatten. Trotzdem konnte ich das zweite vordere Bundteil leider nicht mehr im Bruch zuschneiden, sondern musste es in zwei Teilen zuschneiden und zusammennähen. Das fällt zum Glück nicht auf, da es ja innen liegt. Puh, gerade nochmal gut gegangen!

20160126175702

Zum Schnitt: Ich habe mal wieder, jetzt zum dritten Mal, einen Delphine-Rock aus dem Buch „Liebe auf den ersten Stich“ von Tilly Walnes genäht (das Buch gibt es natürlich auf deutsch bei den üblichen Verdächtigen zu kaufen). Dieses Mal habe ich die Größe 3 ohne Anpassungen (bis auf das Kürzen) genäht und der Rock sitzt besser als die beiden anderen Versionen, bei denen ich eine Kombi aus Gr. 2 an der Taille und 3 ab Hüfte gewählt hatte.

Gefüttert ist der Rock natürlich auch, damit er nicht an der Strumpfhose klebt. Ich gebe zu, dass ich beim Säumen des Futters etwas schlampig gearbeitet habe, da der Stoff so flutschig war. Er ließ sich nicht wirklich bügeln und da das Futter niemand sieht, habe ich keinen Anspruch auf Perfektion gestellt. 😉 Bei den kürzlich gekauften flutschigen Blusenstoffen muss ich dann genauer arbeiten, da man bei Blusen und/oder Kleidern Fehler gleich sieht… Das wird DIE Herausforderung im ersten Halbjahr 2016!

Zu meinem neuen Rock habe ich einen gekauften Pullover mit Wasserfallausschnitt getragen. Die Farbe gefällt mir sehr gut, aber mit dem Gewurschtel am Ausschnitt kann ich mich nicht anfreunden. Deshalb gab’s gestern ein Halstuch darüber.

Ich hab grad festgestellt, dass Fotografieren kurz nach Sonnenuntergang gar nicht so leicht ist. Irgendwie sind die Bilder farbloser als die Realität war und ich hab’s auch beim Nachbearbeiten nicht ganz richtig hinbekommen. Sorry…

Was die anderen Hobbyschneiderinnen heute Schönes tragen, werde ich mir wie immer im Laufe des Tages auf dem MMM-Blog anschauen. Dort begrüßt heute Leo Lilie alle, die ihre selbstgemachte Kleidung zeigen möchten. Außerdem mache ich mit meinem Winter-Delphine bei AfterWorkSewing mit.

Habt einen schönen Tag, die Hälfte der Woche ist schon wieder fast geschafft! 🙂

Technisches: Schnittmuster Delphine von Tilly Walnes in Gr. 3, ca. 5 cm gekürzt / Stoff: Wollgemisch, vor Ort gekauft

 

Advertisements

10 Kommentare zu „Kuscheliger Delphine für den Winter

  1. Dein Outfit gefällt mir sehr. Ich sollte auch mal diesen Schnitt ausprobieren, schließlich liegt das Buch hier auch. Die Länge finde ich für dich sehr gut.
    Viele Grüße
    Julia,
    die bei deinen Bildern sehr an schöne Urlaube denken muss.

    Gefällt mir

    1. vielen Dank! ja, probier den Schnitt aus. Er ist wirklich schnell genäht und wenn du das Buch schon hast, wäre es ja schade, wenn du ihn nicht nähst. Schön, dass dich meine Bilder an schöne Urlaube denken lassen. 🙂 lg, Brigitte

      Gefällt mir

  2. Die Farbkombination gefällt mir auch total gut! Und dein Rock sowieso 🙂 Ein wunderschöner, schlichter, sehr kombinationsfreudiger Winterrock, an dem du bestimmt viel Freude haben wirst! Und die Länge ist perfekt, finde ich!
    Liebe Grüße
    Christiane

    Gefällt mir

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s