Veröffentlicht in Genähtes, MeMadeMittwoch

VoKuHiLa-Sommerbluse

Bekanntlich sind ja aller guten Dinge drei: also habe ich mir eine dritte Bettine genäht. Aber dieses Mal eine kurze. Eine Bettine-Bluse. Also eigentlich nicht die dritte Bettine, wenn man’s genau nimmt. Nur die zweieinhalbte. 😉

Letztens habe ich beim Internetsurfen Beispiele für ein Oberteil basierend auf dem Bettine-Schnitt gesehen. Auch Varianten aus Jersey und all das reizte mich: sowohl eine Jersey-Bettine als auch eine Bluse aus Webware. Die Bluse habe ich umgesetzt, seht selbst!

Für mich als Dokumentation und für alle Interessierten gibt’s ein paar Infos zur Bluse: Ich habe das Oberteil des Bettine-Kleides in Gr. 2 genommen, um ca. 15 cm verlängert und an der Hüfte verbreitert, so breit wie das Rockteil auf dieser Höhe wäre. Dann die Linie der Seitennähte angepasst. Da ich keine gerade abgeschnittene Bluse wollte, sondern mal was ausprobieren, habe ich den Saum vorn von der Seitennaht zur vorderen Mitte geschwungen gezeichnet, sodass das Vorderteil in der Mitte kürzer ist als an den Seiten. Beim Rückenteil habe ich an den Seiten die Linie fortgesetzt und in Richtung hintere Mitte etwas nach unten gezeichnet. So ist die Bluse hinten länger als vorne und der Saum verläuft abgerundet.

Das waren auch schon alle Änderungen am Schnitt. Ich habe wieder mit der vorgesehenen Nahtzugabe von 1,5 cm an den Schultern und am Ausschnitt genäht, an den Seiten aber nur mit 1,0 cm. Die Seitennähte habe ich erstmals als französische Nähte genäht. Den Saum habe ich zwei Mal je 1,0 cm eingeschlagen und füßchenbreit festgesteppt.

Ich sag’s euch, ich bin echt glücklich mit meiner kurzen Bettine. Der einzige Nachteil ist, dass der Stoff relativ durchscheinend ist. Deshalb ziehe ich ein Top darunter an, was natürlich die Luftigkeit und Leichtigkeit vermindert. Aber bei den gestrigen Temperaturen habe ich es auch mit Top darunter ausgehalten. Den Stoff hatte ich mir übrigens für den Dirndlnähkurs bestellt, weil ich die Dirndlbluse daraus nähen wollte. Schlussendlich habe ich aber ein Dirndl ohne Bluse genäht und den Stoff deshalb nicht verwendet. Das Dirndl sollte ich übrigens auch endlich mal fertignähen, fällt mir ein, seit dem Kurs sind mittlerweile 3 Monate vergangen…

Weitere Inspirationen und gutgekleidete Hobbyschneiderinnen finden sich auch heute wieder beim MMM, wo uns heute Sybille begrüßt. Außerdem schicke ich meine Bluse zum AWS.

Technisches: SM Bettine von Tilly Walnes in Gr. 2 mit Änderungen (siehe oben)
Stoff von Buttinette – dieser Batist (aber in weiß, nicht creme)
Knöpfe aus dem Kurzwarenladen vor Ort

 

Advertisements

2 Kommentare zu „VoKuHiLa-Sommerbluse

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s