Veröffentlicht in Genähtes, MeMadeMittwoch

Für kühlere Sommertage…

… bin ich gerüstet: ich habe mir nämlich eine luftig-leichte Sommerhose genäht.

Und letzte Woche habe ich sie gleich eingeweiht. Nach dem Regen war es etwas kühler und die Hose deshalb genau richtig. Aus einem (billigen) leichten Webstoff, der ziemlich abfärbt, aber sich doch angenehm trägt.

Die Bilder sind wie immer anklickbar.

Zum Schnitt: Ausgehend von der Pyjamahose Margot in Tilly Walnes‘ Buch „Liebe auf den ersten Stich“ habe ich die Hose in Gr. 1 zugeschnitten. Da ich aber keine Pyjamahose wollte, habe ich seitliche Eingrifftaschen dazugebastelt, den oberen Teil des Bundes, der umgeklappt würde, weggelassen und an der hinteren Mitte etwas Weite rausgenommen wegen meines Hohlkreuzes. Die Hosenbeine waren original unten viiiiel zu weit für meinen Geschmack. Also habe ich sie enger genäht. Jetzt bin ich zufrieden mit der Weite.

Statt eines normalen Hosenbundes bzw. statt der originalen Variante mit eingezogenem Band gibt es einen aus Bündchenstoff. Anfangs war die Hose jedoch deutlich zu weit und saß außerdem viel zu hoch. Also habe ich das Bündchen nochmal um einige Zentimeter gekürzt und oben an der Hose 3 cm an Höhe weggenommen. Blöderweise hatte ich die Taschen natürlich schon gemacht und durch die 3 cm weniger kann ich sie jetzt nicht mehr wirklich benutzen… ups… aber egal, so sind sie halt zur Deko da. 😉 Beim Bund habe ich noch ein breites Gummiband eingezogen und jetzt sitzt die Hose und hält. Durch die Änderungen ist sie jetzt eigentlich nicht mehr als Margot erkennbar, aber das ist ja das Schöne am Selbernähen: Man kann die Schnitte als Basis verwenden und dann nach Belieben (und Können… daran muss ich noch feilen) abwandeln.

Zur neuen Hose habe ich ein vor Jahren gekauftes T-Shirt getragen, das ich eigentlich schon aussortieren wollte. Jetzt behalte ich es aber noch. 🙂

Mit meiner zweiten Margot, die erste gibt es hier, geselle ich mich zu den sommerlich gekleideten MMM-Damen und zum AWS. Hab‘ noch einen schönen Tag!

Zum Abschluss noch das Instagram-Foto von der neuen Hose:

photo_20160714_094948.jpg

Technisches: abgewandelter Schnitt Margot aus „Liebe auf den ersten Stich“ von Tilly Walnes
Stoff: Reststück von GS Scampoli, Bozen

Advertisements

5 Kommentare zu „Für kühlere Sommertage…

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s