Veröffentlicht in Genähtes, MeMadeMittwoch

Lieblinge 2016

Guten Morgen,
heute ist der erste MeMadeMittwoch des Jahres und traditionell wird dabei das Lieblingsstück des Vorjahres gezeigt. Im Beitragsbild seht ihr zum Einstieg die neun Instagrambilder mit den meisten Herzen. 🙂

Mein Lieblingsschnittmuster 2016 war definitiv das Kirsten Kimono Tee von Maria Denmark. Davon habe ich drei Versionen genäht und den ganzen Sommer über gern getragen. 2017 werden sicher noch 1-2 Kimono Tees dazukommen.

Am häufigsten getragen habe ich vermutlich meinen ersten Jumpsuit-Pyjama nach dem SM Joy von Pattydoo, dicht gefolgt vom zweiten in türkis und vom erst kürzlich genähten langen Pyjama.

Vom Jahr 2016 springe ich jetzt in die Gegenwart und zeige euch noch ein paar Fotos eines aktuellen Nähprojekts, das ich Ende Dezember fertiggestellt habe. Tilly Walnes hat für ihr Blusenschnittmuster Rosa die Vorlage für lange Ärmel mit Manschette als Freebie bereitgestellt. Das musste ich natürlich ausprobieren und habe mir eine langärmlige Rosa genäht.

Die graue Lady Grace und auch der Lisbon Cardigan harmonieren sehr gut damit, wie ich finde.

Das Nähen der Bluse war im Großen und Ganzen kein Problem, einzig der Stoff hat mich etwas herausgefordert. Er ist ziemlich dünn und sehr fließend – das sagt schon alles, oder? Zum Tragen sehr angenehm, zum Nähen … naja …

Irgendwie habe ich es auch geschafft, 2 Mal (!!!) ein Loch in die Bluse zu schneiden. :-O Beim ersten Mal habe ich beim Kürzen der Nahtzugabe in eines der beiden zusammengenähten Teile geschnitten. Zum Glück war genug Stoff übrig, sodass ich das Teil neu zuschneiden konnte, sogar im Musterverlauf. Das ist ja nochmal gut gegangen! Aaaaber dann… Als die Bluse fertig war und ich den letzten Faden abgeschnitten habe, bin ich mit der Spitze der Schere zu nah an den Stoff gekommen. Zack, war ein kleines Löchlein drin. :-O Neeeeein!!! Flicken ist bei diesem dünnen Stoff nicht möglich, also habe ich ein Stückchen von so einer Klebefolie zum Flicken von Daunenjacken u. Ä. auf der Innenseite über das Loch geklebt und außen noch einen Miniklecks durchsichtigen Nagellack draufgegeben, damit der Stoff nicht ausfranst. Seeehr professionell, ich weiß! 😉 Natürlich sieht man den Nagellackfleck, aber er ist winzig und fällt im Muster nicht wirklich auf. Außerdem befindet sich die Stelle hinten an einer Schulter. Damit kann ich leben. Wer findet den Fehler?

wp-1484080267637.jpg
Womit ich noch hadere ist die Frage der Schulterbreite: Sind die Schulternähte zu weit außen? Auf mich wirkt die Bluse so, als wäre sie mir an den Schultern und um die Brust zu groß. Was sagt ihr?

blaue-bluse4-blog

Meine Lieblinge 2016 und das erste Nähwerk 2017 schicke ich zum MMM, durch den ich mich am Abend klicken werde. Habt einen schönen Tag! 🙂

Technisches: SM Rosa von Tilly Walnes in Gr. 2
Stoff: Blusenstoff Javanaise bei Alles für Selbermacher gekauft

Advertisements

6 Kommentare zu „Lieblinge 2016

  1. Liebe Brigitte,

    ich gucke gerade durch den Blusen Sewalong, und da fiel mir nochmal Deine Bluse ein. Sie ist sehr schön, aber die Schultern sind tatsächlich etwas zu breit.
    Es gibt einen gut fühlbaren Knochenhöcker auf der Schulter. Dort sollte die Schulternaht einer klassischen Bluse sitzen. Gelernt im Nähkurs 🙂 Und auch eine Verkäuferin bei P&C guckte fachmännisch auf diese Stelle, um abzuschätzen, ob die Bluse dieser Größe den richtigen Sitz hat.
    Viel Spaß beim weiteren Blusen-nähen!
    Steph

    Gefällt mir

  2. Ach ,das mit dem Reinschneiden kenne ich auch. Gerade beim allerletzten Fadenschnipsel vor Fertigstellung passiert mir sowas auch gern. Aber Frau muss sich eben nur zu helfen wissen, ich seh da nix auf dem Bild! LG, Tanja

    Gefällt mir

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s