Veröffentlicht in Genähtes

Blusen-SA 2. Termin

Auf geht’s in die 2. Runde beim Blusen-Sew-Along von Elke. Das Thema heute: „Welche Schnittänderungen hast du vorgenommen, erste Nähte, gibt es Hürden?“ Über letztere kann ich leider was berichten…

Nachdem ich erst mit etwas Verspätung eingestiegen bin, habe ich mich beeilt, während der Woche alles fertig abzupausen und zuzuschneiden. Die einzige Schnittänderung war, dass ich die Ärmel um 3 cm gekürzt habe. Heute hatte ich dann endlich Zeit zum Nähen.

Davor noch schnell die Einlage aufgebügelt und ab an die Nähmaschine. Die Anleitung der Cheyenne-Bluse ist schön übersichtlich und bis jetzt auch gut verständlich. Wie vorgegeben habe ich als erstes die kurze Knopfleiste genäht und bin eigentlich zufrieden, wie das geklappt hat. Aber ich weiß nicht, was ich da falsch gemacht habe: Die Knopfleiste ist am Ausschnitt nicht gleich hoch, sondern „lustigerweise“ um einen Zentimeter verschoben (es sieht nach mehr aus, aber ich habe es extra nachgemessen). Wie ist das denn passiert? In meinem Frust gebe ich jetzt einfach mal dem Stoff die Schuld, der ziemlich flutschig ist. 😉

Die auf dem Bild linke Knopfleiste habe ich übrigens bereits aufgetrennt und ein zweites Mal angenäht, da ich glaubte, dass ich zu ungenau gearbeitet hatte. Immerhin reicht die Knopfleiste jetzt bis ganz rauf zur Ausschnittkante, was beim ersten Mal nicht der Fall war.

Wie löse ich jetzt aber das Problem des versetzten Ausschnitts? Ist das überhaupt möglich, ohne die gesamte Knopfleiste abzutrennen, neu zuzuschneiden und neu zu machen, in der Hoffnung, dass es irgendwie klappt?

Nach der missglückten Knopfleiste habe ich noch die Passe ans Rückenteil und die Schultern zusammengenäht. Das hat zum Glück problemlos geklappt. Dazu hatte ich mir das Tutorial bei Elke durchgelesen und gesehen, dass es laut Anleitung der Cheyenne auch so gemacht werden soll. Als nächstes wäre jetzt der Stehkragen dran – dazu muss ich aber vorher das Ausschnittproblem lösen. Den überstehenden Teil der rechten Ausschnitthälfte kann ich ja wohl nicht einfach zurechtschneiden, oder? Dann passt ja vermutlich der Kragen nicht mehr…

Ich hoffe, dass mir jemand einen hilfreichen Tipp geben kann! 🙂 Vielen Dank schon mal! Ich schau mir jetzt die Zwischenergebnisse der anderen Teilnehmerinnen an.

Advertisements

Und was meinst du?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s